Thermomix

Hallo ihr Lieben,

als ich 2015 das erste Mal von einem Ding Namens "Thermomix" gehört habe, habe ich alle Welt für verrückt gehalten. Bei meiner Freundin wurde mir dann einige Zeit später der weltberühmte Brokoli-Salat vorgesetzt und ich beschloss auch verrückt zu sein. Kurz darauf bestellte ich mir nach einem Mini-Kochen in den igenen 4 Wänden völlig von Sinnen den TM5 und Männe sollte mir und unseren Kindern damit köstliche Speisen während des Wochenbettes zaubern.

Das heiß ersehnte Lieblingsgerät wurde dann im April endlich ausgeliefert und ich verliebte mich sofort in ihn.

4 Wochen später wurde unsere Tochter Emilia geboren und ich hatte nichts besseres zu tun im Wochenbett und bereitete meine gewünschten Speisen selbst zu. Seither fällt es mir schwer ohne ihn in den Urlaub zu verreisen und meist läuft er bei uns mindestens einmal am Tag. Manchmal auch 7/8 mal, dafür an anderen Tagen auch wieder nicht. Ich kann nach wie vor herkömmlich kochen und bereite so auch gern unsere Speisen zu, ich liebe aber auch die Zeitersparnis, die mir der Thermomix schenkt. Bei inzwischen 4 Kindern freust du dich über jede eingesparte Minute, die du anders verbringen kannst.
Vor allem nach/während unserem Hausbau lief der Thermomix so manches Mal mit Milchreis, während ich entspannt im Badezimmer bei den badenden Kindern saß und acht gab, dass keiner zu lang unter Wasser blieb oder gar mit dem Fön in der Wanne spielte ;). Kleiner Scherz am Rande :D.

Während meine Selbstständigkeit als unabhängige Stampin' Up! Demonstratorin zeitgleich ans Laufen kam, ertappte ich mich immer wieder dabei, dass ich doch auch als Repräsentatin des Thermomixes nicht so schlecht wäre. So viele Freundinnen, Bekannte, Freundinnen habe ich mit der Leidenschaft für den Thermomix schon begeistert...

Als Rebecca und ich dann im Januar 2019 erstmalig aufeinander trafen und gemeinsame Dinge planten, war auch hier wieder die Überlegung groß einzusteigen... aber noch immer eigentlich keine so rechte Zeit neben Stampin' Up!, noch was zu Hause, nein das geht doch nicht. Seit Januar 2020 haben Rebecca und ich nun einen gemeinsamen Laden, die Infrastruktur ist da und ich gehe immernoch völligst auf in meinem Thermomix. Ich verreise nichtmal ohne dieses Wunderwerk der Technik!

Ich habe jetzt nicht mehr gewartet! Ich bin eingestiegen! 1-2 Mal im Monat teile ich ab sofort meine liebsten Gerichte aus dem Thermomix mit euch bei einem Kochkurs zu verschiedenen, manchmal auch lustigen Themen. Wie wäre es mit: Frustküche für die moderne Mama oder "Wenn die Kinder im Bett sind" Gerichte für Paare... Hach, es brodelt in meiner kreativen Seele

Ich freue mich auf eure Anmeldung zu meinen Terminen. Die Termine findet ihr hier. *klick*
Sei dabei und lern ihn kennen. Wenn du ihn schon hast, dann lern ihn bei mir besser kennen!

Und ich, ich freue mich euch kennen zu lernen. Es ist nämlich mega toll durch meine Tätigkeit immer neue Leute kennen zu lernen, die sich nicht nur über Windeln und Brei mit mir unterhalten wollen, oder einfach nur bei mir, mit mir von zu Hause abschalten.

Liebe Grüße,
Claudia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

* Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Website einverstanden. Mehr darüber kannst du in meiner Datenschutzerklärung nachlesen.

https://kreative-machenschaften.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html