Mittwoch, 20. Juni 2018

Geburtstagsgrüße - Embossen in Amethyst

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich nochmal Geburtstagsgrüße für euch. Ich habe sie kürzlich nach Hohenkammer in Bayern gesendet :).

Diesmal habe ich eine Idee von Helga Hopen - Stempelkunst übernommen. Vor einiger Zeit hatte sie eine fast identische Karte gepostet.

Meine Karte ist in Heideblüte und Amethyst.


Ich habe den schönen Hintergrundstempel aus Bokeh Dots verwendet. Den besten Abdruck in Heideblüte bekam ich, mit dem Stamparatus und zweimaligem Stempeln. Eine Alternative dazu wäre noch der Brayer und die Schaumwalze. Man drückt nämlich doch etwas zu fest ins Stempelkissen oder manchmal auch zu wenig.

Durch den Stamparatus konnte ich zwei mal an die gleiche Stelle stempeln. Mit dem Brayer oder auch der Schaumwalze kann man aber dafür besser die Menge der Tinte steueren.



Den Geburtstagsstempel habe ich aus dem Stempelset "Perfekter Geburtstag" gewählt. 
Auch hier habe ich den Stamparatus eingesetzt. Erstens für einen perfekten geraden Abdruck und weil ich noch ein weiteres Mal mit Versamark darüber gestempelt habe.


Das Pusteblümchen aus Dandelion Wishes habe ich ebenfalls erst in Amethyst und dann in Versamark noch einmal gestempelt. Beide Abdrücke haben einen Überzug aus Embossingpulver Clear/Klar/Transparent bekommen und wurden dann mit dem Erhitzungsgerät erhitzt, bis die Pigmente geschmolzen sind.

Wenn man über die Karte streicht, spürt man den Effekt am Meisten. Durch das Embossen in Klar, glänzen die beiden Abdrücke in Amethyst auch leicht.


Den Briefumschlag habe ich noch mit ein paar Pusteblumen-Pollen verziert. Heißt das Pollen?
Ich habe einmal in Amethyst getunkt und anschließend ohne weiteres benetzen mehrmals auf dem Briefumschlag "abgedrückt". Dadurch wurde der Abdruck immer schwächer.

Lila ist die Lieblingsfarbe der Empfängerin und daher habe ich auch den Schal, der übrigens noch auf der Prämienreise in Thailand gekauft wurde, in einer passenden Farbe beigelegt.

Ihr könnt sehen, dass ich die Banderole ebenfalls mit den Pollen bestempelt habe, hier jedoch im Wechsel Amethyst und Heideblüte. Für die Banderole braucht ihr einen 5 cm breiten Farbkarton in z. B. Amethyst, und Farbkarton in 4 cm Breite in Flüsterweiß. Die beiden Enden werden mit dem gewellten Anhänger gestanzt und nach dem Umlegen kann man ein Band durchführen und eine Schleife binden. Ich habe hier fein gestreiftes Geschenkband in Amethyst verwendet.

Hach, ich liebe es, wenn alles soooooo perfekt zusammen passt.

Liebe Grüße,
Claudia

1 Kommentar:

  1. Sehr schön und harmonisch Claudia, da wird sich das Geburtstagskind sicherlich sehr drüber freuen. LG Romina

    AntwortenLöschen

* Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Website einverstanden. Mehr darüber kannst du in meiner Datenschutzerklärung nachlesen.

https://kreative-machenschaften.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html