Donnerstag, 6. April 2017

Stanztip

Hallöchen ihr feschen Hasis,

ich bin gerade in der Osterkartenproduktion und all zu viel möchte ich euch davon noch gar nicht zeigen. Aber ich habe einen Techniktip für euch... und vor allem für die, die doch öfter mal mehrmals das gleiche stanzen wollen.

Ich wollte das Wort Ostern ein paar mal öfter auf flüsterweiße Aufleger stanzen. Also habe ich mir zunächst die Framelits-Buchstaben aufgelegt und ausgemessen. Dabei wurde schnell klar, es wird eine niedrige und breite Karte.

Nachdem ich alle Aufleger in 9,5 cm mal 20,5 cm zugeschnitten habe legte ich einen Aufleger auf meine Schneideplatte und markierte mir mit Masking Tape das obere & untere Ende der Karte. (Die Grundkarte wird in 20 cm mal 21 cm mit Falzung bei 10 cm sein.)


Als nächstes habe ich dann die Buchstaben mittig auf die Platte positioniert und ebenfalls mit Masking Tape umrandet.


Wie ihr seht, habe ich die Magnetplatte hierfür eingesetzt. Sie ist dafür absolut wichtig, damit die Buchstaben möglichst nicht verrutschen. Außerdem habe ich andersherum gestanzt... es wurde nach oben hin geschnitten.

Manchmal musste ich Stanzreste aus den Buchstaben nehmen, insbesondere weil ich 2 Aufleger zeitgleich gestanzt habe. Durch die Markierung des Masking Tapes, war es jedoch einfach wieder alle Buchstaben richtig hinzulegen.



Meine Osterkarte ist inspiriert von Anja Luft.Sobald die Empfänger ihre Karten erhalten haben, zeige ich euch mein Ergebnis.

Vielleicht inspiriert es euch auch?

Liebe Grüße,
Claudia

Kommentare:

  1. Das ist eine wirklich gute Idee.
    Ich bin schon sehr gespannt, was du da wieder ausgeheckt hast. :)
    LG, Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin auch schon sehr auf Deine fertigen Werke gespannt :-)
    LG von der Bastelflocke,
    Melli

    AntwortenLöschen

* Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Website einverstanden. Mehr darüber kannst du in meiner Datenschutzerklärung nachlesen.

https://kreative-machenschaften.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html