Montag, 10. April 2017

Keksschachtel mit dem Stanzboard für Geschenktüten

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch wie versprochen genauer auf meine kleinen Keksschachteln eingehen. Es passen natürlich nicht nur Kekse rein. Mein Steuerberater bekam die kleine Schachtel z.B. mit dem USB-Stick für meine Belege. Man könnte auch Geld hinein legen... Ach da gibt es viele Möglichkeiten.

Auf dem Bild könnt ihr sehen, dass es eine 5 Eck-Box ist. Der Boden ist öffenbar, so dass man die Box nicht kaputt macht beim Öffnen und Schließen.



Ihr benötigt ein Stück Farbkarton in der Größe 8,5 cm mal 28 cm und falzt auf beiden Seiten bei 3,4 cm. Anschließen stanzt und falzt ihr auf beiden Seiten so oft, bis ihr jeweils 5 Laschen gegenüberliegend erhalten habt.

So sollte das aussehen:




Die letzten kleinen Bodenlaschen könnt ihr abschneiden und alles schonmal falzen.




 Anschließend klebt ihr die kleine Lasche zum 5 Eck zusammen.

Nun biegt ihr die Bodenlaschen und Deckellaschen um, so dass die Keksschachtel viel Flacher wird.

Mit der Kreisstanze 2" oder mit den Framelits Lagenweise Kreise stanzt ihr bitte 2 Kreise aus. Auf einen der Kreise bringt ihr ca. 0,4 mm am Rand Multifunktionsflüssigkleber auf und klebt diesen auf eine Außenseite der Schachtel. Schön in Form halten, während es trocknet....

...und dann öffnen. Ihr klebt nun den zweiten Kreis in die Schachtel.

Und tada, nun ist die Box fertig, um sie von der oberen Seite mit den Kreisen zu verzieren.





Hier habe  ich Mini Zierdeckchen zusammengefalten und festgetackert aufgeklebt. Anschließend altbekannte Deko 😍 Mit Mein Medaillon.





Viel Spaß beim Nacharbeiten. Dies hier war mein fertiges Swap-Projekt am Samstag bei einem Basteltreffen in Bochum, welches Claudia Giesen organisiert hat.

Liebe Grüße,
Claudia

Kommentare:

  1. Hallo Claudia,
    die Schachteln sind echt süß geworden, immer wieder neue Idee mit dem Falzbrett für Geschenktüten.
    Schönen Gruß
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Die ist ja richtig schick geworden - danke dir auch für die Anleitung :) Ich nutze meine Punchboards viel zu selten aber diese Box muss ich definitiv mal ausprobieren :)
    LG, Eunice

    AntwortenLöschen
  3. Uiii! Was für eine bunte Pracht an Schachteln bzw. Boxen :)
    Die Stanz- und Falzbretter sind wirklich super, aber stimmt, man benutzt sie leider zu selten...aber du bringst uns wieder auf den Geschmack :) Danke dir!

    AntwortenLöschen
  4. Die sind ja wirklich zauberhaft geworden......toll Claudia. LG Conni

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Claudia,

    das probiere ich auch gleich mal, danke für deine Anleitung.
    LG; Melanie

    AntwortenLöschen

* Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Website einverstanden. Mehr darüber kannst du in meiner Datenschutzerklärung nachlesen.

https://kreative-machenschaften.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html